Link to Angewandte Link to IOA

DDPlab Digital Design & Production | IoA Institute of Architecture | University of Applied Arts Vienna

Policies and Costs FAQ
  • Für alle die sich über unsere Regeln informieren möchten, findet Ihr hier unsere Policies, Preise und eine FAQ Liste für die Nutzung unserer Facilities

  • Die Produktionsmöglichkeiten des DDPLAB werden  zur Entwicklung von Prototypen und Anschauungsmodellen im Rahmen der Architekturausbildung und Forschungstätigkeit des I-O-A (Institut für Architektur) betrieben.
  • Die Maschinen dürfen ausschließlich von entsprechend geschulten Personen betrieben werden, für CNC-Projekte wendet euch bitte an die CNC-Tutoren in den jeweiligen Studios. Für Arbeiten mit dem Lasercutter ist auch eine Einweisung erforderlich.
  • Fremdprojekte werden aus zeitlichen Gründen in der Regel nicht angenommen.
  • Sämtliche Leistungen des DDPLAB, die über die reine Lehr- und Forschungstätigkeit des I-O-A hinausgehen werden separat verrechnet.
  • (Microsoft Translator)
  • The production possibilities of the DDPLAB are used for the development of prototypes and illustrative models within the framework of the architecture training and research activities of the I-O-A (Institute of Architecture).
    The machines may only be operated by suitably trained persons, for CNC projects please contact the CNC tutors in the respective studios. A briefing is also required for working with the laser cutter.
    Third-party projects are generally not accepted for reasons of time.
    All services of the DDPLAB, which go beyond the pure teaching and research activities of the I-O-A, will be charged separately.
Preis für 3d Druck: 
3D Druck Z-Corp:                   0.35 EUR/Gramm 
3D Druck Farbe Z-Corp:             0.45 EUR/Gramm 

Preise für anderwärtige Nutzung der Maschinen:
Lasercutter Trotec 500:            50.- EUR/h exkl. Operator
CNC Anlagen, Precix oder Isel:     40.- EUR/h exkl. Operator
alle Preise exkl. UST.
Eine geringfügige Nutzung des Lasercutters wird in der Regel nicht verrechnet.

FAQ:

Q: Was ist eine anderwärtige Nutzung?
A: Alles was über Lehre und Forschung hinausgeht, z.B.: Serienfertigung, Erzeugnisse die einen ökonomischen Mehrwert darstellen, Geschenke, Visitenkarten, Dekorationsmaterial etc..

Q: Was bedeutet “geringfügige Nutzung”?
A: Alles was man in einem angemessenen Zeitrahmen (~<2h) ausführen kann… hängt vor Allem von der Belegung der Maschinen ab.

Q: Kann ich als Externe die Maschinen auch reservieren?
A: Die Maschinen können ausschließlich von den Studierenden der drei Architekturstudios gebucht werden.

Q: Ich studiere nicht am I-O-A, bin aber an der Angewandten inskribiert, kann ich den Lasercutter verwenden?
A: Wir sind gerne bereit euch zu helfen sofern uns das möglich ist. d.h.: Einfach vorbeischauen, am Besten mit geeigneten Unterlagen, wir werden schauen ob und wie wir Euch helfen können- “fair use” und unsere zeitlichen Möglichkeiten vorausgesetzt.

Q: Ich habe schon mal einen CNC Kurs besucht, kann ich eure CNC Anlagen benutzen?
A: Leider Nein, außer Du bist ein CNC-Tutor

Q: Welche Materialien kann ich mit dem Laser schneiden und wie groß können die Teile max. sein?
A: Auf unserer Webseite gibt es eine genaue Beschreibung der Tools (siehe unter Tools).

Q: Kann ich bei euch ein Modell fräsen.
A: Ein CNC Projekt ist meist etwas aufwändiger in der Vorbereitung und kann daher von uns in der Regel nicht betreut werden. Falls Ihr am I-O-A studiert wendet euch bitte an die CNC Tutoren in den jeweiligen Entwurfsstudios.

Q: Ich bin CNC Tutor, kann ich die Fräse für einen meiner Kunden nutzen?
A: Ja aber die Nutzung der Maschinen wird von uns verrechnet.

Q: Ich bin kein CNC Tutor, kann ich die Fräse für eine privates Projekt nutzen?
A: Sofern sich kein CNC Tutor bereit erklärt die Vorarbeiten zu übernehmen ist das nicht möglich.

Q: Die Geräte werden eh nicht genutzt warum kann ich als Externer nicht darauf arbeiten?
A: Das hat viele Gründe (siehe oben), vor Allem aber weil wir keine Zentralwerkstatt sind.

Comments are closed.